Lagerschleifen mit EHWA CBN-Schleifwerkzeuge


Wälzlager sind aufgebaut aus drei Hauptkomponenten dem Innenring, Außenring und dem Wälzkörper. Lager besitzen die Aufgabe Wellen bzw. Achsen zu fixieren und die Rotation von Wellen zu ermöglichen.

Wälzlager sind heutzutage in vielen Branchen unverzichtbar die in Größe und Ausführung stark variieren. Lagerkomponenten werden sehr oft geschliffen und gehont, insbesondere die Laufflächen müssen hochgenau bearbeitet werden.

EHWA beliefert seit Jahren die Lagerindustrie mit qualitativ hochwertigen Schleif- und Honwerkzeugen, dabei werden alle Bearbeitungsverfahren, die in dieser Industrie üblich sind abgedeckt. Nach jahrelangen Entwicklungen und Tests hat EHWA anwendungsspezifische Bindungen entwickelt, die jede Anforderung gerecht wird.

Schleif- / Honbereiche – Wälzlager


  • 1. Innenring IR / Bohrungsschleifen

  • 2. Innenring IR / Laufbahnschleifen

  • 3. Außenring AR / Laufbahnschleifen

  • 4. Außenring AR / Bordeschleifen

  • 5. Außenring AR / Stirnseitenschleifen

Vorteile von EHWA CBN-Schleifscheiben


  • Sehr gute Abtragsleistungen garantieren kurze Bearbeitungszeiten.

  • Reduzierung der Schleifkraft und somit Spindel schonend

  • Reduzierung der mechanischen und thermischen Belastung am Werkstück

  • Stabile und präzise Schleifleistung für höchste Qualität, Oberflächengüte, Zylindrizität sowie hohe Maßgenauigkeit.

Fallbeispiel – Bohrungsschleifen


  • Umfangsgeschwindigkeiten der Schleifscheibe: 30m/s – 80m/s

  • Werkstückaufmaß: 0.1 mm/D –  1 mm/D

  • Abrichtbetrag Gesamt: 3 µm – 30 µm

  • Abrichtverhältnis „qd“: 0.4 – 1,6 im Gleichlauf  / 0.5 – 1,2 im Gegenlauf

  • Abrichtbetrag Gesamt: 3 µm – 30 µm

  • Abrichter: Rotierende Abrichtrolle

  • Kühlmittel: Öl oder Emulsion

Trägerkörper und Ausführungen


Grundkörper: Keramik

Grundkörper: Stahl / Al

Grundkörper: Schleifkörper + Spindel

Grundkörper: Gewindespindel

Finish- und Honsteine


  • Hohe Werkzeugstandzeiten = Hohe Produktivität!

    – 5-10 fache Standzeiten als konventionelle Honsteine

    – Kürzere Bearbeitungszeiten

    -Größere Abträge möglich

  • Verbesserung der Leistung

    – Sehr gute Oberflächengüte erreichbar

    – Gleichbleibende Leistung = Hohe Qualität vermindert den Ausschuß

  • Umweltschutz

    – EHWA Werkzeuge enthalten keinen Schwefel
    – Senkung der Entsorgungskosten

Mikrostruktur – EHWA CBN-Honsteine

Kleine homogene Porenstruktur

Grobe homogene Porenstruktur

Fallbeispiel 2 – Laufbahnhonen (Kegelrollenlager – Innenring)


  • Werkstückdrehzahl: 100 – 200 U/min

  • Aufmaß: 5㎛

  • Oberfläche:

  • EHWA-Spezifikation: B2400K120VHWPN